Unser Team besteht aus Menschen mit vielen Talenten und Motivationen, aber auch mit Bedürfnissen und besonderen Fähigkeiten. Sie engagieren sich ehrenamtlich, weil sie etwas bewegen wollen.

Aktuell haben wir Teams im Heimeinsatz und Mantrailer, die durch Ihren Einsatz und Mitgliedsbeiträgen uns tatkräftig unterstützen. Das verlangt von ihnen gleichermaßen Gewissenhaftigkeit und Kreativität. Um diesen Teams gerecht zu werden und sie im besten Sinne zusammenzufügen ist eine spannende, tolle Aufgabe für alle.

Bei uns finden sich die unterschiedlichsten Hunde: ob groß oder klein, alt oder jung, ruhig oder lebhaft, Mischling oder Rassehund, Migrant oder Einheimischer, lang- oder kurzhaarig, mit Hintergrund oder ohne: Hier ist jeder willkommen.

Unser Team hat ein großes Wir-Gefühl und wir pflegen eine offene, freundliche und respektvolle Kultur in der jeder so sein kann, wie er ist und auch jeder für jeden da ist. Wir haben z. B. interne Whats-App Gruppen: jeweils eine für die Heimis und eine für die Mantrailer. Hier wird natürlich viel Spaß geschrieben, aber auch an jeden Geburtstag gedacht, Hilfe angeboten, wichtige Informationen geteilt und auch Aktivitäten geplant.

Wir versuchen, das vorzuleben, was wir uns selbst von anderen wünschen. Mitgliederbindung wird oft mit Aktivitäten verbunden, hauptsächlich sind es aber Emotionen, die dafür sorgen, dass sich ein Teammitglied Pfoten Gruß zugehörig fühlt.